UAA auf Facebook

EX LIBRIS

Eine ganz außergewöhnliche und sehr erfolgreiche Veranstaltungsreihe sind die „Ex Libris“, die mehrmals im Jahr stattfinden. In der Regel stellt ein Architekt und ein Architekturhistoriker jeweils ein Buch aus dem Bestand der Bibliothek des UAA vor und erläutern, warum sie gerade dieses Werk für bedeutsam halten, für die Zeit ihrer Entstehung, aber auch für heute. Nicht selten kommt es hierbei zu einem intensiven Diskurs der Referenten, der weit über die reine Buchvorstellung hinausgeht.

EX LIBRIS 20.03.2019

Ex Libris 27

Christoph Grafe stellte das Werk von Jakob Ignaz Hittorff "Restitution du temple d'Empédocle à Sélinonte, ou l'architecture polychrôme chez les Grecs", Paris 1851 vor. Kersten Geers sprach über das Buch von Paul Marie Letarouilly "Édifices de Rome Moderne", Paris 1840–1855.

EX LIBRIS 28.11.2018

Ex Libris 26

Donatella Fioretti stellte den Erzählband von Jorge Luis Borges “Fiktionen: Erzählungen 1939 - 1944“ vor. Marco de Michelis sprach über das Werk von Manfredo Tafuri “Kapitalismus und Architektur“.

EX LIBRIS 29.11.2017

Ex Libris 24

Rafael Moneo stellte das Buch von Rem Koolhaas “Delirious New York“, London 1978 vor. Jean-Louis Cohen sprach über das Werk über Le Corbusier und Pierre Jeanneret “Ihr gesamtes Werk von 1910 - 1929“, Zürich 1930.

EX LIBRIS 08.11.2017

Ex Libris 23

Rob Krier stellte das Buch von Mario Morini “Atlante di storia dell'urbanistica“, Mailand 1963 vor. Dankwart Guratzsch sprach über das Werk von Tilmann Buddensieg und Henning Rogge “Die Nützlichen Künste“, Berlin 1981.

EX LIBRIS 01.03.2017

Ex Libris 22

Kristin Feireiss stellte das Buch von Dieter Bogner “Haus-Rucker-Co. Denkräume-Stadträume 1967-1992“, Klagenfurt 1992 vor. Günter Zamp Kelp sprach über das Werk von Peter Cook und Rosie Llewellyn-Jones “Neuer Geist in der Architektur“, Basel 1991.

EX LIBRIS 04.10.2016

Ex Libris 21

Peter Cook sprach über das Buch von Reyner Banham "Theory and Design in the First Machine Age", London 1960. Yael Reisner stellte das Werk von Wolfgang Pehnt "Die Architektur des Expressionismus", Stuttgart 1973 vor.

EX LIBRIS 07.06.2016

Ex Libris 20

Nathalie de Vries stellte das Buch von Esther McCoy “Modern Caliofornia Houses“, New York 1962 vor. Johannes Myssok sprach über das 4-bändige Werk von G.B. Piranesi “Le Antichità Romane“, Rom 1756.

EX LIBRIS 09.03.2016

Ex Libris 19

Prof. Dr. Wolf Tegethoff, Direktor am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, sprach über die Monographie "Mies van der Rohe", New York 1947 von Philip C. Johnson. Prof. Matthias Sauberbruch, Gründungspartner des Architekturbüros Sauerbruch Hutton, Berlin und London stellte das Buch "Die Poetik eines Mauervorsprungs“, Braunschweig 1987 von Jan Turnovsky vor.

EX LIBRIS 26.11.2015

Ex Libris 18

Hilde Léon, Architektin und Hochschullehrerin an der Universität Hannover, sprach über das Buch von Leonardo Benevolo, "Die Geschichte der Stadt", Frankfurt a.M. 1983. Jörg H. Gleiter, Hochschullehrer für Architekturtheorie an der TU Berlin, stellte das Werk von Friedrich Nietzsche “Ecce homo“, Leipzig 1908 vor.

EX LIBRIS 24.09.2015

EX LIBRIS 17

Beat Wismer, Generaldirektor der Stiftung Museum Kunstpalast in Düsseldorf sprach über das Buch von Piet Mondrian, „plastic art and pure plastic art“, Wittenborn and Company, New York 1945. Roger Diener vom Architekturbüro Diener & Diener, Basel und Berlin referierte über das Buch von Aldo Rossi, „Die Architektur der Stadt“, Bauwelt Fundamente Band 41, Düsseldorf 1973 (italienische Originalausgabe, „L´Architettura della Città“, Padua 1966).

EX LIBRIS 08.06.2015

Ex Libris 16

Nikolas Maak, Journalist und Architekturtheoretiker sprach über das Buch von Jules Verne „Les Cinq Cents Million de la Bégum", Paris 1879. Der Architekt Christoph Ingenhoven stellte das Buch von Esther McCoy „Richard Neutra", Ravensburg 1962 vor.

EX LIBRIS 25.02.2015

Ex Libris 18

Paul Böhm, Architekt und Professor an der TH Köln, sprach über das Buch von Peter Zumthor, "Architektur Denken", Basel 2014. Andreas Denk, Architekturtheoretiker und Professor an der TH Köln, stellte das Werk von Bruno Taut “Architekturlehre“, Deutschland 1938 vor.

EX LIBRIS 26.11.2014

Ex Libris 14

Der Architekturtheoretiker Mark Wigley sprach über „Nine Chains to the Moon", Philadelphia und New York 1938 von R. Buckminster Fuller. Der Architekt Ben van Berkel stellte das Buch von Eric R. Kandel, „The Age of Insight", New York 2012 vor.

EX LIBRIS 13.05.2014

Ex Libris 12

Jürgen Mayer H., Architekt und Künstler, sprach über das „Pädagogische Skizzenbuch", Albert Langen Verlag, München 1925 von Paul Klee. Prof. Andres Lepik von der TU München stellte den Roman von Italo Calvino, „Die unsichtbaren Städte", dtv, München 1999 (Erstausgabe, „Le città invisibili“, Turin 1972) vor.

EX LIBRIS 26.11.2013

Ex Libris 11

Louisa Hutton, Architektin vom Architekturbüro Sauerbruch Hutton, sprach über das Buch von Robin Evans, „The Projective Cast. Architecture and ITS Three Geometries", MIT Press, United States 1995. Peter Cachola Schmal, Architekt und Architekturkritiker und Direktor des Deutschen Architekturmuseums stellte das Buch von Behnisch & Partner, „Über das Farbliche", Stuttgart 1993 vor.

EX LIBRIS 22.03.2013

Ex Libris 9

Der Architekt Prof. Rem Kohlhaas stellte die Abhandlung „Veröffentlichung zur Architektur“ von O.M. Ungers vor. Diese Publikation von Ungers erschien nach seinem ersten Jahr als Professor in Berlin. Dr. Stefan Trüby, Architekt und Theoretiker sprach über das 3-bändige Werk „Kulturgeschichte der Neuzeit“ von Egon Friedell, München 1927-31.

EX LIBRIS 18.02.2013

Ex Libris 7

Prof. Dr. Michael Mönninger, Journalist und Hochschullehrer an der HBK Braunschweig sprach über das Buch von Peter Sloterdijk, "Sphären I - III", Frankfurt a.M. 1998. Prof. Klaus Theo Brenner, Architekt und Professor an der Fachhochschule Potsdam stellte das Buch von Colin Rowe und Fred Koetter, "Collage City", Basel Boston Stuttgart 1984 vor.

EX LIBRIS 27.11.2012

Ex libris 6

Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani, Architekt und Hochschullehrer an der ETH Zürich sprach über das Buch von Camillo Sitte "Der Städtebau nach seinen künstlerischen Grundsätzen", Wien 1901. Prof. Adam Caruso, Architekt und Hochschullehrer an der ETH Zürich stellte zwei Bücher von Adolf Loos vor: "Trotzdem. 1900-1930", Innsbruck 1931 und "Ins Leere gesprochen. 1897-1900", Paris / Zürich 1921.

EX LIBRIS 05.06.2012

Ex Libris 4

Prof. Maria Schwarz, Architektin sprach über das Buch "Das neue Köln - Ein Vorentwurf", Hrsg. Stadt Köln, 1950. Prof. Dr. Wolfgang Pehnt stellte das Buch von Fritz Schumacher, "Köln - Entwicklungsfragen einer Großstadt", Köln 1923 vor.

EX LIBRIS 19.03.2012

Ex Libris 3

Karl-Heinz Petzinka, Architekt und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Baukunst, sprach über das Buch von Paul Wijdeveld, "Ludwig Wittgenstein - Architekt", Basel 1994. Dipl.-Ing. Dr. Jasper Cepl, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet der Architekturtheorie an der TU Berlin, stellte das Manifest "L´architettura futurista von Antonio Sant ´Elia", Mailand 1914 vor.

EX LIBRIS 21.11.2011

Ex Libris 1

Prof. Dr. Fritz Neumeyer, Hochschulleherer für Architekturtheorie an der TU Berlin, sprach über das Buch von Leon Battista Alberti, „De Re Aedificatoria“, Florenz 1485. Prof. Hans Kollhoff, Architekt und Hochschullehrer an der ETH Zürich, stellte das Tafelwerk „Sammlung Architektonischer Entwürfe“, Berlin 1828 von Karl Friedrich Schinkel vor.

Das UAA wird
gefördert von

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen